2010/01/14

Seetag/Day at Sea 11.1 auf der/on CELEBRITY EQUINOX

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Leider geht irgendwann die schönste Kreuzfahrt irgendwann zu Ende. Auch wenn hier die CELEBRITY CENTURY versucht uns daran zu erinnern, warum wir eigentlich an Bord sind: Celebrity nochmals eine zweite Chance zu geben.



Unfortunately every nicest cruise will end somewhen. Even when CELEBRITY CENTURY tried to remind us why we were on board: to give Celebrity a second chance.

Last night there was some trouble with the shore excursion desk. Of course I reported them that I was unpset. I got a form. As I did not want to write down again what I just told them they offered me to fill out the form. We got the same night the confirmation that our claim was registered. I was only surprised that they were not able to transfer my name from their computer properly.




Gestern Abend gab es noch Krach beim Ausflugsschalter. Selbstverständlich habe ich meinen Unmut vorgetragen. Ich bekam darauf ein Formular. Da ich keine Lust hatte, alles was ich vorgetragen hatte, nochmals schriftlich festzuhalten, hat man mir angeboten, dass man für mich das Formular ausfüllt. Die Bestätigung, dass meine Beschwerde eingegangen ist, kam noch in der Nacht. Dass sie meinen Namen nicht mal geschafft haben korrekt aus dem Computer zu übertragen spricht nicht gerade für den Bereich.

Hector und José haben wohl einen Wink von Celebrity bekommen, die schon nachgelesen haben, was wir alles als Souvenirs wohl mitnehmen. Sicherheitshalber wird die Metallschale gegen einen günstigen Teller ausgetauscht.



Hector and José got an information from Celebrity who might read in other blogs what we all took as souvenirs. For safety reason they replaced the metal bowl against a cheaper plate.

Later the confirmation from Miami came that we should get a partial refund os OBC for the tour. I did not take the efforts to write two sheets of paper. Thy got a little more compensation. I am not sure if I would get more if I claimed now that they still were unable to write my name properly. In general I found it fair and it fit to the efforts I had.




Später kam aus Miami die Bestätigung, dass wir einen Teil des Ausflugspreises als OBC gutgeschrieben bekommen. Ich hatte mir nicht die Mühe gemacht, alles selbst aufzuschreiben, aber diejenigen, die sich die Mühe gemacht haben, zwei DIN A 4 Seiten vollzuschreiben, haben auch mehr bekommen. Ob ich noch mehr bekomme, wenn ich mich darüber beschwere, dass sie meinen Namen beim 2. Versuch immer noch nicht korrekt geschrieben haben. Im Großen und Ganzen fand ich es allerdings fair und dem Aufwand angemessen.

Unsere letzten Canapés... und schon wieder Blauschimmelcreme... Jetzt noch das Schild rauszupacken: NO CREAM CHEESE PLEASE macht wohl keinen Sinn mehr.



Our last canapés.... and again blue-cheese-cream... I should take out the sign we prepared: NO CREAM CHEESE PLEASE. But it was too late.

For the last morning we got a separate programme. What I missed: towel animals.




Für den letzten Morgen an Bord gibt es doch noch mal ein Programm. Was ich vermisst habe: Handtuchtiere.

Abends hat Celebrity wohl Panik bekommen, dass wir vielleicht den Teller auch noch mitnehmen könnten... der war dann auch weg...



In the night Celebrity got panic that we took the plate... so it was taken away for be sure that we cannot do it.

A unpleasant souvenir I got from Mexico: a bite of a insect which was itchy and a smaller rash breaked out.




Ein unangenehmes Souvenir nehme ich doch aus Mexiko mit: einen Insektenstich, der immer noch ziemlich juckt und zu kleinen Ausschlägen führt...

Wir gehen wieder ins Silhouette-Restaurant zum Frühstück.



We went again to the Silhouette-Restaurant for breakfast.

You had walking milk dispensers...




Es gibt nun wandernde Milchkännchen...

Wandernde Zuckerspender... genauso wie bei DIE SCHÖNE UND DAS BIEST...



Walking sugar bowls... like in the THE BEAUTY AND THE BEAST...

Walking butter and jam distributors....




Wandernde Butter- und Marmeladenverteiler...

Die sind eh gewandert und sie nochmals eine Extrarunde, weil gerade, als sie an mir vorbeiging die Brioche alle waren....



They were walking all the time and she walked an extra round because all brioche ran out just when she came to me.

There was a fruit plate which looked every morning like this one and there was a chilled melon plate which looked as this one too. The pineapple became part of the family of melons. So I had no idea what was the difference between the two items on the breakfast menu.




Es gibt den Obstteller, der jeden Morgen so aussieht und die kalte Melonenplatte, die anscheinend auch so aussieht. Die Ananas wurde kurzerhand in die Familie der Melonen aufgenommen. Daher keine Ahnung, was der Unterschied zwischen den beiden Sachen auf der Karte ist.

Mein Frittata mit Labskaus kommt. Nun muss man wieder warten, bis dass der Toast kommt...



My frittata with corned hash came. Now I had to wait until the toast arrived.

This came somewhen later but the waiter did not see that I had no more butter...




Der kommt irgendwann - nur leider sieht der Kellner nicht, dass die Butter alle ist...

Mein Kellner ist verschwunden... (liegt an dem Prinzip, dass sobald ein Distrikt abgefüttert ist, die Kellner in einem neuaufgemachten Bezirk weiterarbeiten...). Die Maitres bekommen nicht mit, dass ich geschätzte acht MInuten da sitze, ohne mich zu rühren. Irgendwann kommt ein Kellner vorbei, dem es wohl aufgefallen ist und fragt nach, ob mir das Frittata nicht schmeckt. Ich sage ihm, dass ich gerne Salz, Pfeffer und Butter hätte. Mir werden sofort die Salz- und Pfeffermühlen auf den Tisch gestellt, damit ich Ruhe gebe. Es dauert nochmals ein paar Minuten, bis dass die Butter kommt... aber leider kein Angebot mir ein neues Frittata zu holen, weil zwischenzeitlich alles kalt ist. Aber es wäre eh egal gewesen, weil es eh auch mit Salz und Pfeffer nicht geschmeckt hat. Hier hätte glaube ich nur noch jede Menge Ketchup und Tabasco geholfen.



My waiter was disappeared... (but it was policy: as soon as one district got all food the waiters continued in another district which was newly open for further guests...). The maitres did not see that I was waiting for about eight minutes without any moving. Sometimes later one waiter who saw that I did not eat and asked if the frittata was not good. I told him that I wanted to have some butter, salt and pepper. I got immediately salt- and peppermill to calm me down. But it took another some minutes until I get some butter... but no offer that I could get a new frittata which became meanwhile cold. But never mind: Even with salt and pepper you could not eat it. I thought only ketchup and tabasco could help to get some flavour inside.

I used the waiting time to observe Remigius and his work. He was there for HIS guests... Nothing like collegue will come with sugar... He ran and grap it himself that you can continue to eat without it became cold...




Die Wartezeit habe ich genutzt, Remigius bei der Arbeit zu beobachten. Der war für SEINE Gäste da... Nix da mit Kollege kommt gleich mit dem Zucker... Der ist losgelaufen, und hat alles schnell selbst geholt, damit man weiteressen konnte, ohne dass alles kalt wird...

Wie üblich hängen wir wieder im Café al Bacio. Draußen wird sauber gemacht.



As usually we hang around in Café al Bacio. Outside they were cleaning.

If the Classical Quartett was playing you never had a chance to get a seat in Café al Bacio.




Wenn das Klassik-Quartett spielt hat man i. d. R. keine Chance einen Platz im Café al Bacio zu ergattern.

Drüben am Bistro at Five sitzen Kapitän Michael Karatzas und Hoteldirektor Raffaele Bernardini auf ein Tässchen Kaffee. Ich bedanke mich für die Unterschrift im Douglas Ward. Natürlich werde ich gefragt, wie mir die Kreuzfahrt gefällt. Meine Antwort: schönes Schiff - schade, dass es am Besteck scheitert... Der Hoteldirektor hört doch zu und war auch über die Aussage der Kellner erstaunt, dass es angeblich Celebrity's Policy sei, dass man das Besteck behalten soll...



Opposite in front of the Bistro at Five the Captain Michael Karatzas and the Hotel Director Raffaele Bernardini had a cup of coffee. I thanked him for signing my Douglas Ward. Of course I was asked how I liked it. My answer: a very nice ship - but what a shame that they had so many problems with the silverware... The hotel director was listening and surprised about the waiter's comment that it should be Celebrity's Policy to keep the silverware...

Bruno went outside to take some pictures.




Bruno geht ein wenig nach draußen um zu fotografieren.

Zu Hause will er wohl auf unserem Balkon eine Rettungsstation aufbauen und fotografiert schon mal die Instruktionen.



He would like to install a life boat station on our balcony at home and so he took pictures of the instructions.

Now we got cans instead of glasses. Was it because of the norovirus???




Auf einmal gibt es Dosen statt Gläser. Ob es am Norovirus liegt???

Ein paar Russen wollen zusammensitzen und bauen mich kurzerhand zu. Selbst die Kellner kommen kaum noch durch. Aber denen ist das egal.



Some Russians wanted to sit together and they pushed all their chairs in front of me so even the waiters had to chance to transit. But they did not take care.

In the main dining room there was a wine tasting in the afternoon on deck 3. We asked one waiter and he invited us to join. With love and passion they started to distribute the wine although no guests had arrived so far... Would some of the waiters be so good to us like the sommeliers to their wine... I totally could become envy to the wine...




Im Hauptrestaurant findet auf Deck 3 nachmittags eine Weinprobe statt. Ein Kellner den wir darauf ansprechen, lädt uns ein. Mit viel Liebe und Leidenschaft wird der Wein schon vorher eingeschenkt, auch wenn der Gast nicht dabei ist... Würde mancher der Kellner uns so behandeln, wie die Sommeliere die Weine... Ich bin richtig neidisch auf den Wein...

Das ist übrigens Joaquim, stellvertretend für ein nettes Team rund um das Café al Bacio. Er war der erste der nett war und uns nicht abgewiesen hat, als wir unser Wasser- bzw. Sodapackage kaufen wollten. Wir haben diesem Team eine Packung mit Schokoladentäfelchen aus Deutschland geschenkt, weil die wirklich alle sehr nett waren. Ist nichts besonderes, lediglich eine Geste. Getippt haben wir eh für jeden Gang extra. Weitere Schokoladentäfelchen gab es für die Rezeption und das Murano. Dort hat sich der Maître besonders gefreut und meinte, dass zwar Code Red wäre und drückte mir erst die Hand und danach ein Sanitizertuch noch in die Hand. Sein letzter Abend. Er hat sich über die positive Kritik gefreut, wollte die Schokolade zu dem Sekt reichen, den er heute Abend seinem Team ausgeben wollte.



By the way that was Joaquim - representing a very nice team around Café de Bacio. He was the first who was nice to us and did not refuse us to sell us a water- and sodapackage. We gave this team a package with German chocolate as a gesture to honor their nice behaviour to us. Nothing special - just tried to be nice. We gave them for each single run extra tipping. More chocolate we gave to reception desk and Murano. The maître was very pleased about our gesture and said that he wanted to shake my hands although it was code red. After this he gave me some sanitizer. His last night. He was happy to hear that we liked it very much and wanted to share the chocolate with some champagne he wanted to celebrate later with his team for his farewell.

Much too late we discovered that they had two different tea brands in Café de Bacio. The leaves of tea were folded one by one to little balls... Great...




Viel zu spät entdecken wir, dass es zwei Teemarken im Café al Bacio gibt. Die Teeblätter sind einzeln zu Kügelchen gerollt... Geil...

Mal gucken, ob wir die Marke irgendwo in Deutschland auch kaufen können.



Let's see if we can get this brand in Germany as well.

Unfortunately the chair remained empty as Justin Wade was sick and had no voice anymore. But I was lucky that I had already his autograph on the CD and could listen him at home.




Leider bleibt der Stuhl heute leer, da Justin Wade erkrankt ist und keine Stimme mehr hat. Zum Glück habe ich ja sein Autogramm auf der CD bereits und kann ihn zu Hause wieder hören.

Dafür machen die Acapella-Sänger ein paar MInuten länger.



So the acapella singers sang some minutes longer.

When we entered the restaurant for lunch we could see that they need some table to dry the pots.




Als wir zum Mittagessen das Restaurant betreten, werden manche Tische wohl dafür verwendet, um die Kannen zu trocknen...

Uns wird ein Brotkorb hingestellt, damit wir schon mal was zu knabbern haben...



We got a bread basket to have something to bite.

Again we had the chance to have the wonderful baby spinach salad. But with lunch there were no bacon bits.




Nochmals haben wir die Chance den leckeren Baby-Spinat-Salat zu essen. Nur mittags gibt es ihn ohne Speckwürfelchen.

Wir prügeln uns um die Blaukäsebrötchen... Lecker... Deswegen haben die Kellner Pech, die uns den Brotkorb hingestellt haben, um uns zu beschäftigen... Wir beschäftigen sie, damit sie uns mehr von den Blaukäse-Brötchen bringen....



We fighted for the blue cheese rolls... yummy... so the waiters who placed a bread basket to keep us busy had unluck... we kept them busy to have some more of the blue-cheese rolls...

The lunch in Silhouette-Restaurant was not very exiting. Maybe we better should have gone to Aqua Spa Café again.




Das Mittagessen im Silhouette-Restaurant ist nicht besonders aufregend. Vermutlich wären wir doch besser wieder ins Aqua Spa Café gegangen.

Bruno hatte etwas mit Truthahn bestellt, und in der Tat die zwei Fitzelchen gefunden...



Bruno ordered something with turkey and indeed he found two little strips inside...

No comments:

Post a Comment