2010/01/12

Tag/Day 9.3 auf der/on CELEBRITY EQUINOX in Coxen Hole (Roatan), Honduras

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Schade, dass es in diesem Hafen es irgendwie sehr kurz war. Andererseits war es mal wieder schön, einen Ort im Hellen zu erreichen und zu verlassen.



What a pity that the stay in this port was very short. But it was also nice to arrive and to leave a port during the daylight.

With paiagirl (Frances and Eddie from cruisecritic.com) and Katie and Charlie and ssCRUISERS (Scott and Sandy) and rolloman (Rolleigh all from cruisecritic.com) we had a private tour with Victor Bodden.




Mit paiagirl (Frances und Eddie aus cruisecritic.com), sowie Katie und Charlie und ssCRUISERS (Scott und Sandy) und rolloman (Rolleigh alle aus cruisecritc.com) haben wir eine gemeinsame Privattour mit Victor Bodden gebucht.

An uns zieht die Gruppe von moeve (Alexandra) vorbei.



Moeve (Alexandra) passed us with her group.

We booked Victor Bodden due to recommendation of BamaGal53 (Kathy from cruisecritic.com) who was in our roll-call for the final sailing of NORWEGIAN DREAM but finally canceled.




Victor Bodden hatten wir auf Empfehlung von BamaGal53 (Kathy aus cruisecritic.com) gebucht, die ursprünglich im Roll-Call unserer letzten NORWEGIAN DREAM-Reise war und dann leider stornieren musste.

Links warten die Taxen auf Gäste.



On the left side the taxis were waiting for guests.

Francisco was waiting for us with his minibus. It was very convenient on our tour: you could just be quite without being blamed for not being entertaining. I was allowed to decide with whom and in which language I was talking to someone. There was no need to have just one opinion: Each of us was able to have a different opinion and share it with others and without rated as general opinion.




Auf uns wartet Francisco mit seinem Minibus. Was sehr angenehm war an dieser Fahrt: man konnte einfach auch mal schweigen, ohne dass man sich den Vorwurf gefallen lassen musste, dass man nicht unterhalten wird. Ich konnte entscheiden, mit wem ich wann und in welcher Sprache mich unterhalten konnte. Und wir mussten uns alle nicht einig sein: jeder durfte seine eigenen Eindrücke sammeln und behalten und für sich selbst bewerten.

Ein Opfer des letzten Sturms...



A victim of the last storm...

It was the "Best of Roatan"-Tour and you can add options to this tour.




Die Tour hieß "Best of Roatan" und man konnte noch Zusatzelemente hinzubuchen.

Kennt jemand noch James Bonds DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT??? Da gab es den kleinen Kellner, der Schnick-Schnack genannt wurde: Hervé Villechaize. Er spielte in der Serie FANTASY ISLAND mit. Dort sollen z. T. die Außenaufnahmen entstanden sein.



Do you remember James Bond's THE MAN WITH THE GOLDEN GUN??? There was a little waiter who was called Schnick-Schnack: Hervé Villechaize. He played also in the TV-show FANTASY ISLAND. Some of the outdoor shots should have been made here.

We were taken at first to a observation point. There you can see the cliff where the water broke.




Wir werden zunächst einmal zu einem Aussichtspunkt geführt. Dort kann man das Riff sehen, an dem das Wasser bricht.

Naheliegenderweise heißt der Punkt THE VIEW (Der Anblick). Hier treffen wir auch Carmen, Inge und Richard, die auch eine Tour gebucht haben, da das Wetter keinen Strandaufenthalt zulässt.



The name of the place was THE VIEW suggested itself. Here we met Carmen, Inge and Richard who also booked a tour as the weather did not permit a beach-day.

Francisco was a so-called taxi-guide i. e. he was driving and guiding. The other tours we made we had a tour guide and a different driver. You could feel this in your wallet. But it should be very difficult to find a German speaking tourguide on Roatan. With the help of the tourist office I had contact with a German speaking tour-operator. But they did not want to quote unless I could offer them a busload full of guests.




Francisco ist ein sogenannter Taxi-Guide, d. h. er führt und fährt. Bei den bisherigen Touren hatten wir ja jeweils einen Fremdenführer und einen separaten Fahrer. Das macht sich finanziell schon bemerkbar. Nur einen deutschsprachigen Taxi-Guide auf Roatan zu finden, dürfte schwierig sein. Mit Hilfe vom Fremdenverkehrsamt hatte ich auch Kontakt zu einem deutschsprachigen Unternehmen. Allerdings wollte er erst aktiv werden, wenn eine ganze Busladung an Interessenten zusammenkommen.

Wir fahren zu einem Resort weiter.



We drove to a resort.

Looked nice to spend 10 USD for a beach day. But Francisco told us that there were nicer resorts.




Hier hätten wir gerne 10 USD ausgegeben, um einen Strandtag einzulegen. Francisco sagt uns allerdings, dass es noch bessere Resorts gäbe.

Naheliegenderweise: dort wo ein schönes Fleckchen Erde ist, ist auch ein Resort.



For practical reasons: where it was nice there was a resort.

To us it made a good impression.




Auf uns machte es einen guten Eindruck.

Wir wollten eine Tasse Kaffee dort trinken, und einmal die Toiletten sehen und mussten dafür keine 10 USD Eintritt zahlen, weil man natürlich neue potentielle Kunden gewittert hat, die hier vielleicht ein Time-Sharing-Projekt mitfinanzieren wollten.



For a cup of coffee and the use of the restroom there was no need to pay 10 USD because they hoped to acquire new customers who might be interested to invest in a time-sharing-project.

Really pity.




Echt schade.

Schön gepflegt.



Nicely maintained.

Hope it should work out the next time.




Hoffentlich klappt es beim nächsten Mal.

Die Anlage merken wir uns schon mal.



We will keep this resort in our mind.

It was occassionally quite narrow.




Zum Teil ging es ganz schön eng zu.

Auf einem Aussichtspunkt positionieren sich zwei Polizisten neben Katie und Charlie für ein Foto. Und das schöne: nicht wie in Ägypten, wenn dann die Hand aufgehalten wird. Ein Gracias tut es auch.



Up on an observation point two policemen allow Kate and Charles to have pictures with them. And it was nice: not like Egypt when they opened their hand... A Gracias was just enough.

Over this muddy road we went down the observation point.




Über eine Matschpiste ging es vom Aussichtspunkt wieder runter.

Nicht gerade die Vorzeigegegenden.



Not a very representative quarter.

Less inviting.




Wenig einladend.

No comments:

Post a Comment